„MUSEN“

AKTUELL

Liebe Freunde und Genießer der „Schönen Künste“,

es ist wieder soweit:

Nach der erfolgreichen Ausstellung “Karteln“ 2018 präsentieren Christa Gallert-Zirzow, Stefanie Löw, Uschi Neuwert, Christiane Richter, Susanne Schattmann und Kirsten Schoppmann faszinierende, neue Arbeiten.

Wozu die Schutzgöttinnen der Künste, die „Musen“ sie inspiriert haben, sehen Sie ab:

 Freitag, den 20. März in der Galerie KiS und dem Schaufenster 76 im Hummelsteiner Weg 76, Nürnberg.

Zur Vernissage ab 19:30 Uhr laden wir Sie herzlich ein und freuen uns auf einen fröhlichen, bunten Abend mit Ihnen!

Die Laudatio hält J. Bielefeld. 

Für ein kurzes musikalisches Intro konnten wir den Virtuosen am E-Bass, James Michel aus Oxford, GB gewinnen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
 
Leider ist die Parkplatzsituation bei uns in der Südstadt etwas knifflig. 
 
Zu empfehlen ist daher 
 
1: das Parkhaus, in der Bulmannstraße 23, fußläufig ca. 5 Min. von der Galerie entfernt.
 
2: Öffentliche: U1 Aufsessplatz, Straßenbahn 6 bis Hummelsteiner Weg
 
3: Taxiruf: 0911 19410
 
Mit herzlichen Grüßen,
K. Schoppmann und J. Bielefeld

 

Und auch die Süd-Art-Ateliertage 2020 nahen! Termine:
Vernissage im südpunkt am Freitag, den 27.03.2020, 19 Uhr

Öffnungszeiten im südpunkt:
Sa. 28.03.2020 von 14 bis 18 Uhr
So. 29.03.2020 von 11 bis 16 Uhr

Öffnungszeiten der Ateliers:
Sa. 28.03.2020 von 14 bis 19 Uhr
So. 29.03.2020 von 11 bis 18 Uhr

Roland-Eugen Beiküfner „Wellen und Gedanken“

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

mit Spannung erwarten wir die Vernissage von:

Roland-Eugen Beiküfner

Schon als Drehbuchautor und Schauspieler kann er mit zahlreichen Überraschungen aufwarten, bekam 2019 von dem Verein „WIR SIND FILM e.V.“ die Ehrenmitgliedschaft verliehen und präsentiert seit vielen Jahren seine phantasievollen Collagen, Zeichnungen und Objekte in zahlreichen Ausstellungen.

Wir freuen uns auf seine frischen „Wellen und Gedanken“ in unseren Räumen und natürlich ganz besonders darauf, Sie/ Euch an einem wunderschönen, bunten Abend begrüßen zu dürfen:

Vernissage am Mittwoch den 05.02.2020 um 19:30 Uhr

Ganz besonders freuen wir uns auch auf die musikalische Bereicherung dieser Vernissage durch:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

einem vielfach ausgezeichnetem Violonist aus Sarajavo, der unter anderem bei Prof. Kamhi David studierte und in dieser Zeit Preise fürSolo-Violine, Kammertrio und Streichquartett beim
FBiH-Wettbewerb gewann. Boris Loncar hat als Mitglied vieler Ensembles, Trios, Quartette und Orchester im In- und Ausland gespielt, unter anderem im WPO (World PeaceOrchestra), dem World Peace Orchestra (GPA), dem YES (junge europäische Streicher) und dem IYOA
(Internationales Sinfonieorchester Südosteuropas).

In großer Vorfreuede und mit sehr herzlichen kreativen Grüßen,
K. Schoppmann und Jörg Bielefeld

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Provence 2019

Architekten zeichnen/ aquarellieren

Liebe KunstliebhaberInnen,

im grauen November freuen wir uns ganz besonders auf einen bunten Strauß unterschiedlichster Werke, die diesen Sommer in der herrlichen Provence entstanden sind. Lassen Sie sich von den Schätzen unserer versierten Künstler überraschen als auch verzaubern und seien Sie unser Gast am Samstag, den 16. November 2019, um bei der Vernissage um 18:30 Uhr die schönen Künste und ihre Schöpfer hochleben zu lassen.

Wir freuen uns auf Sie.

K. Schoppmann und Jörg Bielefeld

Vernissage am 16.11.2019 um 18:30 Uhr

Ausstellung 16.11.2019 – 18.01.2020
freitags von 14 bis 19 Uhr und nach Vereinbarung

Telefon: 0911 – 43 95 844

Finissage Dirk Bonnmann am 23. Februar 2019, 19h

 

2016_09_11 (11)_1_39)_1_44)_1_72)_1_tonemapped_Combination Nr.101

2016_09_11_tonemapped_Combination Nr.101

Zur Finissage von Dirk Bonnmann am Samstag, den 23. Februar 2019, um 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein!

Seit dem 13. Oktober 2018 präsentieren die Galerie KiS und das Schaufenster76 in der Nürnberger Südstadt experimentelle Fotographien von Dirk Bonnmann, einem leidenschaftlichen Künstler, der die Fotographie für sich als „Malerei mit Licht“ entdeckt, fortentwickelt und sogar patentiert hat.

Wir freuen uns, seine spannenden Arbeiten, die Combinations“, nun bis Ende Februar 2019 zeigen und die Ausstellung mit einer farbensprühenden Finissage am 23. Februar um 19h abrunden zu dürfen.

Lassen Sie uns diesen Ausklang gemeinsam feiern! Wir freuen uns auf Sie!

Kirsten Schoppmann, Jörg Bielefeld und Dirk Bonnmann

.

Dirk Bonnmann: „Combinations – experimentelle Fotografie“

Zur Vernissage von Dirk Bonnmann am Samstag, den 13. Oktober 2018, um 19 Uhr laden wir Sie herzlich ein!

Ab dem 13. Oktober 2018 präsentieren die Galerie Kunst im Sinn und das Schaufenster76 in der Nürnberger Südstadt experimentelle Fotografie – die „Combinations“ von Dirk Bonnmann.

Als Ausgangsmaterial für seine Combinations nutzt Dirk Bonnmann mehrere Fotografien, die unter gezielter Zweckentfremdung von Datenverarbeitungsmethoden zusammengefügt werden. Hierdurch erzeugt er eine Art „Bildcocktail“ – ein im eigentlichen Sinn der Computerprogramme fehlerhaftes Ergebnis, das er für die weitere Verarbeitung nutzt.

„Es gibt nichts auf der Welt, das nicht schon einmal von jemandem fotografiert worden wäre“, sagt Dirk Bonnmann. „ Wenn das stimmt, erschaffe ich mit Hilfe der Fotografie Bilder, die nicht von dieser Welt sind. Verlieren Sie sich ruhig darin, weil – wie der große Ansel Adams schon sagte – ein gutes Foto schaut man nicht nur an, man schaut in es hinein. Fotografie heißt „Malen mit Licht“. Meine Eindrücke unterschiedlicher Tage, Monate oder Jahre verarbeite ich in eigenständigen Bildern oder mehrere Eindrücke in einem Bild. Ich experimentiere mit der Fotografie, mit den Aufnahmetechniken, den Fotogeräten, der Weiterverarbeitung. Aus der Verbindung von alten Fotogeräten mit moderner Technik entstehen neue Möglichkeiten, die ich gezielt einsetze. Insofern geht es immer auch um die Technik, wenn es um die Geschichten zu den Bildern geht.“

www.bonnmann.de

Lassen Sie sich überraschen!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch im Hummelsteiner Weg 76, in 90459 Nürnberg.

Kirsten Schoppmann und Jörg Bielefeld

 

 

Finissage „Karteln“ am Fr., 08. Juni 2018, 19h

Liebe Freunde der Kunst,

am Freitag den 08. Juni 2018 um 19Uhr laden wir sehr herzlich ein zur Finissage der Ausstellung „Karteln“ mit Christiane Richter, Stefanie Löw, Uschi Neuwert, Susanne Schattmann und Kirsten Schoppmann.

Versüßen werden uns den Abschied Stefanie  Löw und Ihre Musikerkollegen bzw. die legendären „Marders of spice“. Sie werden den Künstlern zu Ehren David Bowie für ein Stündchen wieder auferstehen lassen.

Wir freuen uns auf einen bunten, fröhlichen Abend und vor allem natürlich auf Ihren Besuch!

K.Schoppmann und Jörg BielefeldFinissage2

Die 4. SÜDART – Ateliertage vom 16. – 18. März 2018

Mit den ersten Frühlingstagen öffnen im Rahmen der 4. SÜDART-Ateliertage am 17. und 18. März zahlreiche Künstler wieder die Türen ihrer Ateliers, um ihre aktuellen Arbeiten zu zeigen. Auftakt bildet die große Gemeinschaftsausstellung mit Vernissage am Freitag den 16. März um 19 Uhr im Südpunkt.

SUEDART_Ateliertage_2018_Mail_Einladung

www.suedart-ateliertage.de

Unsere Räume sind geöffnet am:
Samstag, den 17. März 2018 von 14 – 18 Uhr
Sonntag, den 18. März 2018 von 11 – 18 Uhr

In Schaufenster und Galerie werden die Werke von 5 Künstlerinnen zu sehen sein :
Wundersame Welten, in die Stefanie Löw den Betrachter auf lockerer Naht entführt
Feinsinnig Humorvolles wie auch Tiefgründiges zu Mensch und Tier von Uschi Neuwert
Fotografische Kostbarkeiten von Christiane RIchter
Bilder des Alltags von Susanne Schattmann liebevoll augenzwinkernd in Szene gesetzt
Großformatige Augenblicke von Kirsten Schoppmann

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

.

Karteln: Eine wunderbare, gelungene Ausstellung und Vernissage!!!!

Es war ein rauschender Vernissage-Abend mit vielen begeisterten Gästen im Schaufenster und der Galerie.

Mit ein Highlight war ein Live-Auftritt unserer Freunde aus Augsburg. Sie gaben  eine kleine Kostprobe Ihrer ersten CD und verzauberten uns alle vollständig! Unbedingt mal reinhören auf youtube oder: www.musique-in-aspik.de

aspik
MUSIQUE in ASPIK – Alte Lieder & Poesie
… das sind bekannte und unbekannte deutsche Volkslieder vom Mittelalter bis heute, verfeinert mit Klängen aus fernen Ländern und einem kräftigen Hauch Sehnsucht – frisch abgestaubt, überraschend neu interpretiert und mit Augenzwinkern serviert von
Petra Küfner: Gesang, Flöten, Ukulele… und
Markus Wangler: Gitarre, Akkordeon, Cajon, Loopbox…

Ein Besucherkomentar: „Wirklich eine absolut inspirierende und rundum „ausgekartelt“ gelungene Ausstellung. Uns hats super gefallen!“
Wir danken allen Helfern und Gästen für diesen schönen Erfolg und freuen uns auf unsere  interessierten Besucher auch bei den SÜDART-Ateliertagen am 17. und 18, März!

.

Karteln wider den akademischen Ernst ab Samstag, den 17.02.2018, 17Uhr

Christiane Richter, Stefanie Löw, Uschi Neuwert, Susanne Schattmann und Kirsten Schoppmann präsentieren Karten sowie dazugehörige Originale, die für sich besehen groß sein können, bevor sie ihre Bestimmung als Kunststückchen bzw. kleines Postgut erfüllen.

Dass diese liebevoll erzeugten Werke viel zu schade sind, um allein in dunklen Schubladen oder an Kühlschränke gepinnt ihr Dasein zu fristen, zeigt dieser fröhliche bunte Reigen voller Ideen in einer Ausstellung wider den akademischen Ernst.

Zur Vernissage am 17.Februar 2018 um 17 Uhr laden wir herzlich ein und freuen uns auf Ihren Besuch.

Karteln!

Karteln!